Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines – Geltungsbereich
Die Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen der Firma Future Talents GmbH, die den Service StudyStuff bereitstellt.

Sitz der Gesellschaft: Olivier Platz 16, 10707 Berlin, Deutschland, Geschäftsführer: Nicolas Colsman

Im Folgenden Future Talents GmbH genannt oder im speziellen mit StudyStuff bezeichnet. Diese AGB gelten für die Online-Auftritte future-talents.io und studystuff.org und deren Sprachversionen. Future Talents GmbH ist ein Unternehmen mit dem Zweck einer Personal-, Marketing- und Präsensagentur im Bildungsbereich.

Kunde i.S.d. Geschäftsbedingungen von StudyStuff sind ausschließlich Studenten. Studenten im Sinne dieser AGB sind an einer Hochschule immatrikulierte und natürliche Personen, die sich nach einem Verifizierungsprozess mit der von der Hochschule an diese vergebenen E-Mail Adresse in dem passwortgeschützten Bereich der Future Talents GmbH App registriert haben. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Future Talents GmbH bietet mit dem Service StudyStuff ausschließlich Studenten die Möglichkeit, ihr Studium einfacher zu organisieren.

Bei der Möglichkeit für die Studenten, ihr Studium kostenlos über Future Talents GmbH und die Anwendung StudyStuff zu organisieren, werden die Gewinne durch Werbung Dritter finanziert.

Werbepartner bzw. Werbetreibende können Studenten anhand der von StudyStuff bereitgestellten Informationen über die demographische und geographische Verteilung der als Kunden der StudyStuff registrierten Studenten gezielt ansprechen. Werbetreibende im Sinne der AGB sind natürliche und / oder juristische Personen (Unternehmen), die die angebotenen Leistungen von StudyStuff zum Zwecke der Publikation und Distribution von Informationen und Werbung nutzen möchten und sich ordnungsgemäß in dem passwortgeschützten Bereich der StudyStuff App registriert haben.

Registrierung
Nur Studenten deren Studiengang von StudyStuff angeboten wird, dürfen dieses Angebot auch nutzen. StudyStuff verifiziert die Immatrikulation des Studenten über die von der jeweiligen Hochschule vergebenen E-Mail-Adresse. Der Student ist daher verpflichtet, bei der Registrierung auf studyStuff.org, die ihm von seiner Hochschule zur Verfügung gestellte E-Mail Adresse zu verwenden. In Zweifelsfällen ist StudyStuff berechtigt, von dem Studenten eine Immatrikulationsbescheinigung zu verlangen.

Der Student verpflichtet sich, alle im Registrierungsformular geforderten Daten richtig, vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben sowie die Daten auf dem aktuellen Stand zu halten. Zu diesem Zweck kann der Student seine persönlichen Daten jederzeit in der Anwendung einsehen und bearbeiten.

Mit der Registrierung wählt der Student einen Benutzernamen und ein persönliches Kennwort. StudyStuff richtet ein Benutzerprofil und ein Benutzerkonto für den Studenten ein. Die Registrierung und das Benutzerkonto sind nicht übertragbar. Jeder Student darf sich nur einmal bei StudyStuff registrieren. Stellt StudyStuff eine Mehrfachregistrierung fest, steht es StudyStuff frei, dem Studenten die von StudyStuff angebotenen Leistungen mit sofortiger Wirkung bei Kenntnisnahme zu verweigern.

Freistellung StudyStuff durch Student
Der Student wird die Future Talents GmbH von allen Nachteilen und Schäden freihalten, die der Future Talents GmbH durch die Inhalte der in App StudyStuff Dokumente oder durch Studenten festgelegte Dateinamen entstehen, soweit diese von dem Studenten zu vertreten sind. Der Student ist in diesem Fall nach den gesetzlichen Vorschriften verpflichtet, StudyStuff insbesondere die angemessen Kosten und Schäden zu ersetzen, die durch oder im Zusammenhang mit einem diesbezüglichen gerichtliches Verfahren entstehen sowie etwaige erforderliche Entgegnungen von StudyStuff nach dem aktuellen Anzeigentarif von StudyStuff zu vergüten.

Die Future Talents GmbH übernimmt ferner keine Haftung für den Fall, dass die Inhalte der App, deren Erfüllung, die Ergebnisse oder die Übermittlung der Ergebnisse gegen Gesetze oder Rechte Dritter, insbesondere jegliche Art von Schutzrechten verstoßen. Sollte StudyStuff gleichwohl von Dritten in Anspruch genommen werden, verpflichtet sich der Student StudyStuff in vollem Umfang freizuhalten. Hierzu zählen auch etwaige uns entstehende angemessene Rechtsverfolgungskosten (Rechtsanwalts- und Gerichtskosten). Des Weiteren haftet die Future Talents GmbH nicht für den Inhalt des Druckauftrags und der Lernunterlagen oder der dadurch entstehenden Rufschädigung des Werbetreibenden, Studenten oder Dritter.

Der Student erklärt, dass er im rechtmäßigen Besitz der Vervielfältigungs- und Reproduktionsrechte der eingereichten Daten ist und erkennt den Haftungsausschluss an.

Kündigung
Die fristlose Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Kündigungen haben nicht schriftlich zu erfolgen, hierzu reicht eine Deaktivierung des Kontos. Bei der Deaktivierung kann sich der Student frei entscheiden, ob das Konto vollständig und unwiderruflich aufgelöst werden soll. Bei einer Inaktivität von 3 Monaten behält sich die Future Talents GmbH vor, das Konto des jeweiligen Studenten zu deaktivieren und / oder aufzulösen.

Bei Deaktivierung oder Auflösung des Kontos verfallen jegliche Rechte des Studenten auf jegliche von der Future Talents GmbH zu Verfügung gestellten Angebote und Leistungen.

Bei der Auflösung eines Kontos und somit der Beendigung des Vertrages löscht die Future Talents GmbH ohne weitere vorherige Ankündigung alle Zugangsdaten

Savatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.